Edinburgh - Hogmanay - Silvester

Das Schotten gerne und gut feiern können, ist nicht unbedingt unbekannt. Was Edinburgh allerdings auf die Beine stellt, um das neue Jahr zu begehen, ist schon ungewöhnlich und kann locker mit berühmten Silvesterparties wie in New York oder Berlin mithalten oder es sogar noch toppen. 3 Tage lang wird in Edninburgh vom 30.12. bis 01.01. das neue Jahr mit Schotten und Menschen aus aller Welt eingeläutet. Mit dabei: jede Menge Fackeln, Kostüme, schottische Musik und Tanz, Feuerwerke, eine riesen Streetparty und gute Laune.

Silvester in Edinburgh ist eine Klasse für sich!

hogmanay-littlediscoveries_net.jpg

In Edinburgh feiert man nicht Silvester oder New Year sondern Hogmanay. Das ist die schottische Bezeichnung für die Neujahrsfeierlichkeiten, die in Edinburgh 3 Tage lag regelrecht zelebriert werden und den Aufenthalt zu dieser Jahreszeit unvergessen machen. Alles beginnt am 30. Dezember mit einem Fackelumzug (torchlight procession), an der eine riesige Masse an Menschen - teils typisch schottisch kostümiert - teilnimmt.

weitere Stationen in: Edinburgh

weitere Stationen in: Städtetrips