Lyon - Spaziergang durch die Altstadt von Lyon

pc093383-lyon-frankreich-littlediscoveries_net_3.jpg

Highlights: Altstadt von Lyon

  • Überblick über die Altstadt durch eine free walking tour bekommen.
  • Architektonische Meisterwerke bewundern (St. Jean Kathedrale, Basilika Notre Dame).
  • Versteckte Traboules entdecken.
  • Den Ausblick vom Berg Fourvière auf Lyon genießen.
  • Sich in den Bouchons mit kulinarischen Klassikern stärken.

Schlendern in den historischen Gassen Lyons

Die vielen verwinkelten Gassen mit ihren farbenfrohen Häusern sowie Hinterhöfen in der Altstadt von Lyon (Vieux Lyon) laden in jedem Fall zum gemütlichen Schlendern ein. Hier gibt es viele kleine individuelle Läden und Lokale, die typische Süßspeisen und die bekannten Lyoneser Fleischgerichte anbieten.

Seit 1998 zählt die Altstadt Lyons zum UNESCO-Kulturerbe. Und das nicht ohne Grund: Hier finden sich unzählige Arkaden und Türmchen in den Hinterhöfen, die ihr auch die Bezeichnung "Renaissanceviertel" von Lyon eingebracht haben - übrigens das größte seiner Art in ganz Frankreich.

Die drei Teile der Altstadt von Lyon

Das Viertel Vieux Lyon gliedert sich in drei Teile, deren unterschiedliche historische Bedeutung noch immer sichtbar ist:

  • Saint Georges: Dies war die Hochburg der Seidenweber, wodurch in diesem Teil der Altstadt auch die ersten Traboules (was dies ist, dazu später mehr) entstanden sind.
  • Saint Jean: In diesem Teil liegt die berühmte Kathedrale St. Jean, was darauf hinweist, dass Saint Jean im Mittelalter das Zentrum des Klerus war.
  • Saint Paul: Im Norden gelegen war dies das wirtschaftliche Zentrum, in dem Banker und die Bourgeoisie in ihren Hôtels Particuliers (Residenzen) lebten. Heute ist es ein beliebtes Ausgehviertel in der Altstadt.

Das Schlendern durch die Altstadt ist sowohl am Tag als auch bei Nacht ein Augenschmaus. Während man tagsüber gemütlich von einem Geschäft zum nächsten bummeln und die hübsch gestalteten Schaufenster betrachten kann, sind am Abend viele Sehenswürdigkeiten und die Straßen herrlich beleuchtet. Zum jährlichen Lichterfest im Dezember kommen dann natürlich noch zahlreiche Lichtinstallationen hinzu. Aufgrund seiner Größe eignet sich Lyon und insbesondere die Altstadt sehr gut, ein (verlängertes) Wochenende in dieser schönen Stadt zu verbringen.

Free Walking Tour in Lyon

Wir haben an einem Vormittag unseres Kurztrips eine Free Walking Tour mit Airotour gemacht. Die Tour ist nicht ganz "free", da man bei der Onlinebuchung eine Gebühr von 2,50 € zahlen muss. Dadurch wird aber auch sicher gesellt, dass der Guide sein Trinkgeld komplett behalten kann. Unsere Tour durch die Altstadt von Lyon begann um 10:00 vor der St. Jean Kathedrale und dauerte 2 Stunden. Unser Guide kam ursprünglich aus den Niederlanden und lebte schon seit einiger Zeit in Lyon. Er erklärte uns Besonderheiten der Kathedrale, ging mit uns durch die Altstadt mit seinen engen Gassen und farbig bemalten Häusern, zeigte uns versteckte Traboules (die wir ohne ihn wohl nicht entdeckt hätten), erklärte kulinarische Besonderheiten der Stadt und beendete seine Tour bei einer der bekanntesten Wandmalereien Lyons, dem "La fresque des Lyonnais".

Als Alternative habe ich auch davon gelesen, dass einem sogenannte "Lyon Greeter" kostenlos ihre Stadt und versteckte Ecken zeigen. Erfahrungen habe ich damit noch keine gemacht, aber wenn jemand von euch, mit Lyon City Greeter bereits unterwegs war, teilt doch gerne eure Erfahrungen damit unten im Kommentarfeld.

Unsere Hightlights in Vieux Lyon

Hier sind einige Highlights in der Altstadt Lyons, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet:

weitere Stationen in: Lyon

weitere Stationen in: Frankreich