Lyon - Straßenkunst in Lyon

Seit meinem Besuch von Budapest und Kiew im Sommer 2017 bin ich unglaublich beeindruckt davon, wie Städte KünstlerInnen Möglichkeiten schaffen, um sich auszudrücken und gleichzeitig das teils triste Stadtbild zu verschönern. Bei dem Gedanken an Städte mit einer pulsierenden Straßenkunstszene fällt einem zum Beispiel Berlin ein, aber an Lyon hätte ich nicht Gedacht. Doch tatsächlich finden sich hier hier über die ganze Stadt verteilt zahlreiche bemalte Häuserfassaden und viele moderne StraßenkünstlerInnen verewigen sich mit ihrer Kunst an Laternenmasten, Fassaden, Straßenschildern etc. Da wir nur ein Wochenende in Lyon verbracht haben, konnten wir natürlich nicht ihre Straßenkunstszene in Gänze erkunden. Wir geben euch hier aber schon einmal einen Vorgeschmack auf das, was es in Lyon künstlerisch zu entdecken gibt.

pc083056-lyon-frankreich-littlediscoveries_net_lang.jpg

Straßenkunst in Croix-Rousse

In diesem Viertel in Lyon gibt es zu entdecken: 

- das größte mural Europas ("Le mur des canuts")

- moderne Streetart wie Sticker, Pixel-Art, Kunst aus Vinyl etc. 

Murals in Lyon

Während die Wandmalerien (murals) in Budapest und Kiew von den jeweiligen KünstlerInnen zum Großteil dafür genutzt wurden, gesellschafts-politische Botschaften zu verschlüsseln, entstand in Lyon ab Ende der 1970er Jahre eine besondere Form der Wandbilder - die Trompe L'Œil. Diese Bezeichnung bedeutet so viel wie 'täusche das Auge' (aus dem Französischen 'tromper' = 'täuschen'; 'l’oeil' = 'das Auge'). Damit ist gemeint, dass die Wandbilder in Lyon einen Illusionscharakter haben - ähnlich wie er auch schon in der Kunst der Antike und im Barock angewandt wurde. Die Wandbilder sind teils so naturalistisch, dass es einem auf den ersten Blick schwer fällt zu unterscheiden, was tatsächliche Gebäude oder Gebäudeteile sind und was lediglich aufgemalt wurde. Zum Teil sieht man aus der Ferne Gebäude mit Fenstern und Personen, die aus diesen herausschauen und stellt erst wenn man davor steht fest, dass dies lediglich Malereien sind.

1978 entstand die Künstlergruppe Cité Creation in Lyon, die mittlerweile nicht nur in ihrer Heimatstadt sondern weltweit Wandbilder riesigen Ausmaßes erstellt - insgesamt über 600 Stück. weltweit. In Lyon sind durch diese KünstlerInnen jedenfalls über die Jahre zahlreiche graue Häuserfassaden gewichen und stattdessen mit Gemälden ersetzt wurden, die sich täuschend echt in das Stadtbild eingliedern.

weitere Stationen in: Lyon

weitere Stationen in: Frankreich